City-Ring unterirdisch

Beitragsbild

Anmelden zum Bewerten Diese Idee hat 0 Zustimmungen.

Was spricht dagegen, das Prinzip der „Wallfahrt“ am Hauptbahnhof auch auf den restlichen Teil des Innenstadt-Rings zu übertragen. Die Transit- Fahrer würden den Ringtunnel wählen, die „Abbieger“ würden oberhalb fahren. Eine intelligente Wegeführung könnte vor einem Mißbrauch der oberirdischen Strecken durch „Transit-Reisende“ verhindert werden.
Vorteil: Die Trennung durch den stark befahrenen Ring würde reduziert und Orte könnten wieder zusammenwachsen (z.B. Brahmsplatz.
Zu überlegen wäre auch, die Idee der tiefergelegten Straße „An der Alster“ mit dieser Idee zu verknüpfen, weil auch dort das Problem der Trennung von St. Georg von der Alster durch die Straße besteht.

Anmelden zum Bewerten Diese Idee hat 0 Zustimmungen.

Ein Kommentar

  1. Lieber den Wallringtunnel als zusätzlichen Bahnsteig für den überlasteten Hamburger Hbf. nutzen bzw. umfunktionieren!

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 5 =