Tunnel statt halbherzige Verkehrslösung für die Veddel!

Idee für die Stadt von morgen

Die Idee

Warum werden Infrastrukturprojekte in Hamburg immer nur so halbherzig angegangen? Immer muss es möglichst billig sein und es wird nicht weiter geplant als eine Maus scheißt, mit dem Effekt, dass kurze Zeit später wieder ergänzt/nachgebessert/ausgebaut werden muss. Ist doch im Endeffekt nicht billiger als ein großer Wurf, oder?

Einfach mal etwas mehr Geld in die Hand nehmen für eine etwas mehr durchdachte Lösung. Ein Tunnel für die Veddel! Vom Veddeler Damm unter der Müggenburger Durchfahrt hindurch bis zur A252.

Dublin hat es auch geschafft: http://www.openstreetmap.org/?mlat=53.3697&mlon=-6.2377&zoom=14&layers=M
Hier ist der Port Tunnel sogar 4,5 Kilometer lang. Es muss eine weitsichtige Lösung her, wie der LKW-Verkehr aus dem Hafen nach Osten kommt (und umgekehrt), ohne durch Veddeler und Wilhelmsburger Wohngebiete zu donnern.

Kann doch nicht so schwierig sein!

Stimm ab: Findest du das auch?

  Das Gebäude ist echt schlimm0 Stimmen
  Ich finde das Gebäude gut0 Stimmen
  

Zustimmungsquote: 0

Kommentare
Einen Kommentar verfassen

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Avatar of admin

von

Bewertung der Redaktion
Icon Effekt für die Gesamtstadt
Icon Stimmigkeit
Icon Innovativität
Icon Umsetzbarkeit
Hier passiert's