Esso-Häuser erhalten und verdichten

Idee für die Stadt von morgen

Esso-Häuser erhalten und verdichten
Die Idee

Die Nordseite der Esso-Häuser, also der Bereich oberhalb der Ladenzeile, könnte durch Wohnhäuser aufgestockt werden. Somit würden die Innenhöfe der Ursprungsbebauung vom Lärm isoliert, und städtebaulich würde die Zeile sich der umliegenden Bebauung der Häuserzeile angepaßt.

Stimm ab: Findest du das auch?

  Das Gebäude ist echt schlimm0 Stimmen
  Ich finde das Gebäude gut0 Stimmen
  

Zustimmungsquote: 0

Kommentare
Einen Kommentar verfassen

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  1. Die Ladenzeilen könnten gern bleiben. Ich steh auf eine intelligente Verknüpfung von Jung und Alt und daß man den Unterschied gern wahrnehmen können soll.
    Ich denke, daß sich die neuen Wohnungen sowieso nur als Sozialer Wohnungsbau eignen würde. Meckernde Neureiche, die derzeit St. Georg und die Schanze kaputt machen, würden direkt an der Reeperbahn wohnend eher auf Granit beißen, wenn sie am Samstag abend ab 22 Uhr versuchen, von der Polizeit für Ruhe sorgen zu lassen.

  2. aufstocken durch kompleten neubau der ladenzeile , schutz für die jetzigen mieter zu den selben konditionen wieder einziehen zu können, – unten ladenzeile – darüber 100% sozialer wohnungsbau – erhalt der jetzigen esso-hochhäuser

  3. Technisch ist alles möglich. Nur fliegen kann Beton noch nicht. Aber statisch sollte das zu wuppen sein. Vorstellbar ist auch, die neuen Gebäude statisch losgelöst (auf Stelzen ???)der alten Bebauung überzustülpen. Dann wäre die Trennung zwischen Alt und Neu auch optisch wahrnehmbar.

  4. Aufstocken wird schwer sein – aber der Gedanke ist sehr gut – anstatt die ESSO-Häuser abzureissen – die Ladenzeile neubauen- und dadurch mehr Wohnraum schaffen – aber bitte nur geförderten Wohnraum

  5. Die Skizze ist nur ein schnell verfaßter Vorschlag. Natürlich können die Aufbauten abwechslungsreicher und bunter sein.

Avatar of smartyHH

von

Bewertung der Redaktion
Icon Effekt für die Gesamtstadt
Icon Stimmigkeit
Icon Innovativität
Icon Umsetzbarkeit
Hier passiert's