Post image

FUTUREPRENEUR e.V.

Jugendliche ab 13 Jahren realisieren – mit Hilfe der spendenfinanzierten Bildungsinitiative Futurepreneur – eigene persönliche Geschäftsideen: Von Idee zur Umsetzung zum Verkauf werden in Workshops (min. 4 Tage, max. 5 Wochen) reale Projekte erarbeitet. Unmittelbare Rückmeldung erfolgt über Wertschätzung der neuen Erfahrungen sowie Verkaufserfolg. Zusätzlich Austausch mit echten Unternehmern, die als Vorbilder Projekte umsetzen – und manchmal auch scheitern.

 

Unsere Vision 2030: Eine Gesellschaft voller Tatkraft und Gründergeist.

Wir brauchen Nachwuchs, der in der Lage ist, neue Antworten auf die großen sozialen und ökologischen Fragen zu finden. Dies setzt Kompetenzen, Denk- und Handlungsweisen voraus, die in der auf Wissensvermittlung ausgelegten Schule nicht entwickelt werden. „Futurepreneure“ trainieren diese Kompetenzen und Soft Skill, indem sie sie in einem konkreten Projekt nutzen. Sie erfahren sich als selbstwirksam, erlernen Handlungsspielräume zu nutzen und Herausforderungen zu bewältigen. Dadurch verändern sie Einstellungen und Handeln.

 

Was wir brauchen:

  • Fördermittel
  • Büro mit Seminarraum
  • PR Profi
  • Unternehmer für Austausch mit Jugendlichen

 

Foto: Hier ist Lea zu sehen, sie war damals 14 Jahre alt und hat in einem Schulprojekt eine Lesezeichenmanufaktur realisiert.

 

Kontakt:

Kerstin Heuer, Gründerin Futurepreneur e.V., info@futurepreneur-ev.com, 040 / 24183974

Finden Sie dieses Projekt unterstützenswert?
Dieses Projekt wurde 4 mal als unterstützenswert und 0 mal als nicht unterstützenswert bewertet.