Post image

FLOW Re.USE von Schulinventar

Wer wir sind und was wir tun?
FLOW – Re.Use von Schulinventar rettet ausgesonderte und funktionsfähige Ausstattung vor den Containern und vermittelt „Schätze“ dorthin, wo sie gebraucht werden.
Bislang konnten in Hamburg 40 soziale und kulturelle Einrichtungen davon profitieren. Mit Hilfe von FLOW werden Ressourcen geschont, die Müllkosten der Schulen reduziert und der Investitionseinsatz von gemeinnützigen Einrichtungen verringert.

2016 wurde das Konzept für den Bundespreis „ecodesign“ nominiert.
Weitere Infos unter: www.schule-im-flow.de

Unsere Vision: Hamburg-im-flow – digital
Der Aufbau einer digitalen Auktionsplattform.
Alle Hamburger könnten das Angebot an ausgesondertes,
städtisches Inventar in Hamburg schnell und einfach nutzen.
Alle städtischen Einrichtungen könnten sinnvoll und klimaneutral
ihre Ausstattung anbieten – vom Hörsaal bis hin zum Standesamt.
Als sozial agierende Plattform stehen gemeinnützige Organisationen bei FLOW Re.USE an erster Stelle. Der Gewinn der Auktionen würde ökologische Bildungsprojekte für Schüler ermöglichen.
Die Erweiterung der Auktionsplattform für weitere Städte ist angedacht.

Was wir brauchen:
Ehrenamtliche Unterstützer:
Programmierer, Gestalter, PR, die Spaß daran haben die Auktionsplattform mit voran zu treiben.
Finanzielle Unterstützer zur Umsetzung der Auktionsplattform.

Finden Sie dieses Projekt unterstützenswert?
Dieses Projekt wurde 1 mal als unterstützenswert und 1 mal als nicht unterstützenswert bewertet.